O-Töne


Alfred W. (52) - Unternehmer (Multiple Sklerose)
[...] Mit der BALLance Methode verbringe ich die ersten und letzten Minuten des Tages. Mir tut sie sehr gut, für mich absolut entspannend.

Carry K. (33) - QVC-Beraterin/Callcenter (angeborene Skollose / Migräne)
Erneut einen herzlichen Dank- Es ist faszinierend für mich, welch ein angenehmes
Entspannungsgefühl ich mit diesen minimalen Bewegungen erreiche

Anita K. (24) - Gymnastiklehrerin ( leidet an den Folgen einer Wirbelsäulen-Verletzung / Fehlstellungen in HWS/BWS/LWS und massive muskuläre Verspannung)
Ich habe meinen Rücken am Freitagabend nochmals 20-30 Minuten mit der BALLance-Methode "abgerollt". Von der Lendenwirbelsäule bis hoch zur Halswirbelsäule. Am darauffolgenden Samstag trainierte ich. Bei den Mattenübungen, die ich immer mache, legte ich meine Hände unter den Kopf. Bislang hingen meine Ellenbogen immer in der Luft. Aber jetzt lagen Schultern und Ellenbogen problemlos locker auf der Matte. Ein absolutes Aha-Erlebnis für mich. Ich war überrascht, wie einfach das plötzlich ging. Ich lag total flach und ruhig auf dieser Matte. Es geht mir schon nach 3 Tagen wesentlich besser.

Jennifer G. (26) - Bäckereifachverkäuferin (angeborene Skoliose / Verspannungen im Schulter-/Nackenbereich)
[...] ich mache meinen "Mittagsschlag mit den Bällen" und ich habe mittlerweile das Gefühl
eine andere Körperhaltung anzunehmen. Toll, das hätte ich nicht erwartet.

Katharina B. (24) Physiotherapeutin, Pilatestrainerin
Als Physiotherapeutin kann ich meinen Rücken nach einem arbeitsreichen Tag perfekt mit der BALLance Methode entspannen und fühle mich wieder aufgerichtet für einen neuen Tag. An meinen Patienten konnte ich sowohl die positiven Effekte (Tonusregulation, Reduktion von Schonhaltungen und eine verbesserte Aufrichtung) sehen, als auch ein durchweg positives Feedback entgegennehmen. Dank der spürbar positiven Wirkung steigt das Interesse meiner Kunden stetig und meine Kursteilnehmer wünschen nun regelmäßig ein BALLance - Cooldown.